Menu


- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -

Home

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -
Foto: copyright by Bernd Römmelt

Das große
Jubiläumsfestival

20 Vorträge über Abenteuer, Fotografie
und Reisen - vom 2. bis 4. März 2018.


Zwanzig der besten Referenten zeigen viele ihrer einmaligen, exklusiv für das zwanzigste Weltsichten-Jubiläumsfestival zusammengestellten Geschichten! Auf kurze Episoden aus ihren ersten Vorträgen, mit denen sie vor Jahrzenten berühmt wurden, folgen ihre neuesten Berichte.

Mit dabei u.a. Arved Fuchs, 2 Jäger des Lichts mit ihren eigen Vorträgen - Markus Mauthe und Bernd Römmelt, sowie der bekannte Tierfotograf Thomas Sbampato und viele weitere tolle Fotografen und spannende Abenteurer!! - es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -

Tickets können schon über unser Büro unter info@weltsichten.de bestellt werden. Der Kartenvorverkauf in den Vorverkaufsstellen und online hat begonnen.

Programm und Kartenshop
>> HIER <<
 



 

Neuigkeiten:

19. Thüringer Dia- Festival: Vortrag "Jäger des Lichts" ausverkauft!

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -

TIPP: Am Sonntag, den 29.1. um 16.00 Uhr zeigt Florian Schulz, einer der Referenten der Jäger des Lichts, seinen eigenen Vortrag "Ruf der Wildnis", in welchem einige Bilder aus dem Vortrag "Jäger des Lichts" zu sehen sind und natürlich viele weitere wunderschöne und spektakuläre Tieraufnahmen. Viele seiner Bilder wurden schon im Magazin National Geographic gedruckt!

Außerdem ist auch der Vortrag "Vietnam & Kambodscha" ausverkauft, aber es konnte dafür ein Zusatztermin gefunden werden am Samstag, den 28.1. um 13.30 Uhr. Karten für alle Vorträge sind unter info@weltsichten.de oder unter 036733 238188 in unserem Büro erhältlich. 

 

Vorpremiere "Südamerika querdurch"

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -Danke an das Publikum in Lehesten und die sympathische Begrüßung des Bürgermeisters zur Vorpremiere unserer neuen Show „Südamerika querdurch – vom Pazifik zum Atlantik“! Der Saal war proppevoll und uns hat es viel Freude gemacht den Vortrag zum ersten Mal zu zeigen!

Weiter geht’s in ein paar Tagen mit der Premiere am 9.10. um 17 Uhr im Meininger Hof Saalfeld.
Außerdem: 15.10. um 19.30 Uhr Kleinkunstbühne Rudolstadt; 3.11. um 19.30 Uhr Waldhaus Königsee; 18.11. um 19.30 Uhr Rosengarten Kahla und weitere Termine unter www.weltsichten.de/pages/diavortraege-termine/terminuebersicht.php

Der Bericht der OTZ:
www.otz.de/web/zgt/suche/detail/-/specific/Weltenbummler-zu-Gast-Erfolgreiche-Premiere-fuer-Suedamerika-quer-durch-in-Leh-1250106177

Trailer zur Show:
www.weltsichten.de/pages/diavortraege-termine/programm/neu-suedamerika/video_suedamerika.php

 

Tourneetermine 2016/ 2017 online!

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -Alle Tourneedaten für die kommende Saison 2016/ 2017 sind ab sofort unter www.weltsichten.de/pages/diavortraege-termine/terminuebersicht.php zu finden.

RADELN - PADDELN - CAMPEN

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -Zum Saalfelder Sport-Aktiv-Tag am 27.8.2016 geht es gemeinsam mit uns um 10.00 Uhr mit dem eigenen Rad von Saalfeld auf dem Saaleradweg zur Kirmes nach Kaulsdorf und mit dem Boot über die Saale zurück zum Saalfelder Stadtcamping. Der Fahrradrücktransport ist gesichert und Boote sind vorhanden, können aber auch mitgebracht werden.
Wer möchte kann sein Zelt aufschlagen und übernachten. Bei einem gemütlichen Lagerfeuer können wir gemeinsam Eure Urlaubsbilder auf Leinwand zum Open-Air-Kino anschauen. Dazu bitte eigene Bilder auf einem USB-Stick mitbringen. Bei Bratwurst & Bier zeigen wir dann auch ein paar Bilder unserer gerade abgeschlossenen Tour!

Anmeldung & weitere Infos über uns! Wir freuen uns auf viele Mitstreiter!

Liebe Grüße, Axel & Peter

 

Südamerika Durchquerung geglückt!

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -Juhuuu, wir sind am Atlantik angekommen – die Durchquerung des südamerikanischen Kontinents vom Pazifik zum Atlantik entlang des Äquators ist geglückt! Wir sind total glücklich - wie auf unserem 1. Selfie zu sehen!!
Nun werden wir noch 500 km an der Küste entlang radeln bis nach Recife. Zwischendurch besichtigen wir die Sklavenfluchtburg in Palmares. Dort lebten zeitweise bis zu 30.000 Menschen. Seine starke militärische, in den Grundfesten aber demokratische Organisation führte zu einem fast 100-jährigem Bestehen und ging somit in die Geschichte Brasiliens ein.
Als I – Tüpfelchen werden wir am Ende unseres Projektes noch die schönste Insel der Welt *Fernando de Noronha* besuchen um dort traumhafte Bilder für unseren neuen Vortrag „Südamerika querdurch“ zu schießen…
Trailerlink: https://www.youtube.com/watch?v=zDtKeUr1Gu4