Menu


- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -

Home

Zur Webseite Weltsichten Festival 2018

Das große
Jubiläumsfestival

20 Vorträge über Abenteuer, Fotografie
und Reisen - vom 2. bis 4. März 2018.


- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -

Zwanzig der besten Referenten zeigen viele ihrer einmaligen, exklusiv für das zwanzigste Weltsichten-Jubiläumsfestival zusammengestellten Geschichten! Auf kurze Episoden aus ihren ersten Vorträgen, mit denen sie vor Jahrzenten berühmt wurden, folgen ihre neuesten Berichte.

Mit dabei u.a. Arved Fuchs, 2 Jäger des Lichts mit ihren eigen Vorträgen - Markus Mauthe und Bernd Römmelt, sowie der bekannte Tierfotograf Thomas Sbampato und viele weitere tolle Fotografen und spannende Abenteurer!! 

Tickets können schon über unser Büro unter info@weltsichten.de bestellt werden. Der Kartenvorverkauf in den Vorverkaufsstellen und online hat begonnen.


 

Neuigkeiten:

 

Neue Festival Website!

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -Die neue Festival Website ist unter weltsichten-festival.de/ zu finden!

Festival- News: *Cornwall und der Süden Englands* ist ausverkauft!

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -Die gute Nachricht: Der sympathische Fotojournalist Kai-Uwe Küchler wird seinen Vortrag ein zweites Mal auf unserem Weltsichten Festival halten. Etwas später am Sonntag um 19:00 Uhr wird es eine Wiederholung geben.


Tickets über das Weltsichten Festival Büro unter 036733 – 23 81 88 oder per E-Mail unter info@weltsichten.de

 

Festivalgeschichte & Fotowettbewerb aus 19 Jahren Festival!

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -Könnt Ihr Euch an eine etwas schräge, eindrucksvolle, witzige oder berührende  Festivalgeschichte erinnern? Dann schreibt sie uns bis 15.1.2018 an info@weltsichten.de. 
Wir wollen eine Jubiläums-Festivalbroschüre zu den 20. Weltsichten mit Geschichten von Euch Festivalbesuchern und Referenten und Ausstellern heraus bringen. Diese wird es zum Festival geben...

Und habt Ihr tolle Bilder der vergangenen 19 Jahre Festival?
Dann sucht sie raus und sendet sie digital an info@weltsichten.de bis zum 31.1.2018! Die schönsten Bilder werden wir ausdrucken und als kleine Erinnerungsausstellung zum 20. Thüringer Weltsichten Festival in der Stadthalle präsentieren. Die besten Bilder erhalten hochwertige Preise!

Festival- News: ACHTUNG!!

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -Der Vortrag „Ausgestiegen- mit Rentiernomaden in Nordnorwegen unterwegs“ fällt aufgrund einer Erkrankung des Referenten aus! Wir wünschen ihm herzlichst gute Genesung!
Dafür wird der abenteuerliebende, sympathische Fotojournalist Jürgen Schütte u.a. von seinem Überlebenskampf bei der nächtlichen Überquerung der Ostsee in seiner Live – Reportage „Schweden – Land der Kontraste“ berichten. Die bereits erworbenen Karten für „Ausgestiegen“ können für „Schweden“ eingesetzt werden oder zum Festival umgetauscht werden.

Weltsichten - News

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -Ein tolles und emotionales Wochenende liegt hinter uns… Zur Scheunenparty, früher Inselfest, kamen zahlreiche Helfer des Weltsichten Festivals, immer mehr Nachbarn, ehemalige Crewmitglieder und Jugendliche der Bolivienkinderreisegruppen der letzten Jahre (Reiseberichte ausführlich unter „Bolivienreisen“ auf www.saalfeld-Samaipata.de). Einige der Jugendlichen übernachteten in der Museumsscheune. Am Sonntagvormittag hielten Jurek und Anna, beide reisten Anfang diesen Jahres mit, einen Vortrag über ihre Erlebnisse in Bolivien mit den Straßenkindern und dies ging echt unter die Haut… (über 15.000 Kinder und Jugendliche durchliefen seit der Gründung vor 21 Jahren das Projekt). Wir wussten sofort, dass diesen Vortrag mehr Menschen hören und sehen sollten und entschlossen uns ihn am Freitag, den 2.3.18 um 17.30 Uhr vor der offiziellen Weltsichten - Festivaleröffnung zu zeigen.
Außerdem wurden die Spendenwürfel „Brot für kleine Hände“ am Wochenende verteilt. Rund 150 dieser roten Würfel werden bei den Bäckern der Region in der Adventszeit auf dem Tresen stehen. Letztes Jahr kamen so, sowie über Weihnachtskonzerte und über www.gemeinsam.helfen-online.de (Provision für Internetkäufe) für „Brot für kleine Hände“ 10.065 € zusammen. Diese Hilfe wird auch dieses Jahr wieder benötigt, denn die Bäcker Azubis des Jugendstadtviertels "Barrio Juvenil" brauchen dringend einen neuen Backofen. Die Bäckerei "Dulce Hogar" ist eine wichtige Ausbildungsstätte für die jungen Menschen aus den Heimen, die sich somit ein Fundament für ihre eigene Zukunft aufbauen können. Zusätzlich werden bis zu 4000 Roggenbrötchen TÄGLICH gebacken und diese gratis an die anderen Heime abgegeben.
Das schöne Wochenende ließen wir mit einem Saalepaddeltrip von Kaulsdorf nach Saalfeld, bei hohem Wasserstand, ausklingen und beinah wäre einer am Wehr vor Reschwitz in die kalte Saale gekentert…